Hier ein paar Infos zu meinen bisherigen Bands:

1975-1976

Black Velvet

Meine allererste Band als Gitarrist hatte ich in den 70er Jahren: Black Velvet hieß die Formation mit den Altenbekener Musikern Carsten Hormes, Rudi Göbel und Franz-Josef Mertens. Wir coverten Songs, z. B. von Black Sabbath, Led Zeppelin, The Who, Status Quo, Bad Company.

Es war die aufregende Zeit der ersten E-Gitarre, des ersten Gitarrenverstärkers und des ersten Probe­raumes mit einer Flasche Whiskey (Black Velvet) als nahezu einzigem Inventar. Aus Black Velvet ent­wickelte sich später die legendäre Formation Bäcker's Blues Band. Nach diesen ersten Erfahrungen als Gitarrist in einer Coverband folgten mehrere Rockbands, bei denen ich entweder Bass, Schlagzeug oder Gitarre spielte.

1978-1981

Sunflower

In der Tanzband Sunflower (mit Rüdiger Röhl und Johannes Schmalenströr) lernte ich 1980 den Schlag­zeuger Josef "Jupp" Thiemann kennen. Als Jupp 1981 einen Bassisten für seine Band suchte, war ich sofort dabei: Meine erste professionelle Band! Selection aus dem Raum Nieheim/Brakel.

Selection Band 1983-1984 American Tour Single
1981-1989

Selection Band

Das musikalische Programm bestand anfangs hauptsächlich aus einer Mischung von Jazzstandards, James Last Sound und tra­di­tio­nel­ler Tanzmusik. Selection wurde auch gebucht als Begleitband von deutschen Stars, wie z. B. Gunther Gabriel und Mike Krüger. Dem Bandleader Josef Thiemann gelang es 1983, ein Engagement mit dem Gesangsduo Adam & Eve abzuschließen.

Durch diese Connection kam es 1983 zu einer USA und Kanada-Tournee mit Adam & Eve. Die Tour führte mehrere Wochen durch Städte wie u.a. Chicago, Denver, San Francisco und Los Angeles. Die Auftritte in deutschen Clubs, wie etwa der Phoenix Club in Anaheim/California waren so erfolgreich, dass Selection 1984 für einen Monat in den Phoenix Club als Hausband eingeladen wurde.

Im L.A. der 80er Jahre ergaben sich für die deutsche Band Selection Kontakte zu amerikanischen Coverbands. In dieser Zeit entstand die Idee, Selection musikalisch neu auszurichten. In den folgenden Jahren begann die Band, auf Zeltfesten wie etwa beim Annentag in Brakel Top40 Musik zu spielen, was auf große Re­so­nanz beim Publikum stieß.

1988 hatte die Band nochmals das Glück, auf eine 4-wöchige USA- und Kanada-Tournee gehen zu können. Wiederum folgte im Jahr darauf (1989) ein Engagement im Phoenix Club in Anaheim/California.

Maniac 1990 Maniac 1993 live on stage
1989-2006

Maniac

Anfangs mit Sängerin Lisa Ohm und Sänger Richard Hesselink eine Top40-Band - entwickelte sich ab 1993 mit Sänger Guido Kauert, Gitarrist Andre Föller, Keyboarder Thomas "Toto" Müller, Drummer Raimund Zumbrock und Bassist Bernd Göke zu einer Rockcoverband.

Die unverwechselbare Ausstrahlung, sowie das ausgefeilte Musikprogramm machte die Band zu etwas Besonderem. In den 90ern wurde Maniac in Teilen Deutschlands und den Niederlanden begeistert gefeiert.

Im Jahr 2000 kam es zum Kontakt mit Benjamin Boyce, der in den 90ern mit Caught in the Act weltweit erfolgreich war. Es folgte ein Jahr mit zahlreichen Auf­tritten als Tourband, u.a. in Köln, Ringfest Bühne Neumarkt vor zigtausend Zuschauern, zusammen mit Blümchen, Scooter, ATC, Lutricia McNeal, …

Bandiz 2007 in Vörden Bandiz 2011
2003-2011

Bandiz

Die Bandiz [ˈbændɪts] waren eine Party-Band, bei der ich nach langer Zeit am Bass endlich wieder Gitarre spielen konnte.

Das Konzept war, mit einem breitgefächerten Musikprogramm "Partymusik vom Feinsten" zu liefern. Spielfreude war das Zauber­wort, und so heizten die Bandiz auf Hochzeiten und Zeltfesten nach allen Regeln der Kunst ein. Ein besonderes Highlight waren die 3 Tage Schützenfest im Heimatort Altenbeken im Jahr 2011.

  • Carl Blumenhagen (Gesang)
  • Kathi Struwe (Bass)
  • Martina Bunte (Bass ab 2007)
  • Dagmar Gröblinghoff-Mulatsch (Keyboard und Gesang)
  • Christel Breker (Gesang ab 2011)
  • Bernd Göke (Gitarre)
X-Plosive 2007 in Willi's Bekestübchen X-Plosive in Willi's Bekestübchen
2007-2011

X-Plosive

ist ein Fun-Rock Projekt mit Altenbekener Musikern. Highlights dieser Band waren die Auftritte vor Willi's Bekestübchen beim Viaduktfest 2007 in Altenbeken, (auf dem Foto die Band mit dem legendären Willi Koch alias Beke-Willi) und der Auftritt in der Eggelandhalle am 30.09.2011 zur 800-Jahrfeier von Altenbeken.

  • Tanja Dreier (Gesang)
  • Björn Horstmann (Gesang)
  • Dominik Dreier (Gitarre und Bass)
  • Matthis Schadomski (Schlagzeug)
  • Bernd Göke (Gitarre und Bass)
Madison Band 2013 in Schlangen
2011-2014

Madison Band

Bekannt durch das Paderbornlied

  • Egon Bielawny und Beate Lischka (Gesang)
  • Ferdi Brüggemann-Sina (Keyboards)
  • Hady Wolf (Gesang und Gitarre)
  • Peter Lemanski (Gitarre)
  • Jörg Putze (Schlagzeug)
  • Bernd Göke (Bass)
Comeback 2015 in Altenbeken
2015-2016

Comeback

Tanzband aus Nieheim-Sommersell

  • Oliver Gerwin (Keyboards)
  • Mario Tschöke (Gitarre)
  • Stephan Babczyk und Marion Schröder (Gesang)
  • Lutz Becker (Gesang ab 2016)
  • Thomas Brüntrup (Schlagzeug)
  • Bernd Göke (Bass)
Dolce Vita-Logo
2017

Dolce Vita

Tanzband aus Höxter-Lüchtringen

  • Roland Neumann (Keyboards)
  • Franzel Mönikes (Bass und Gesang)
  • Christel Breker (Gesang)
  • Anna-Katharina Stemler (Gesang)
  • Bernd Göke (Gitarre)



Bernd Göke
Bassist / Gitarrist / Musiklehrer
Tel.: 05255 6562